Historie

Nur wer seine Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.

Wilhelm von Humboldt

Messbare Ergebnisse seit 2001

1

2001

Unternehmenskonzepterstellung von Herrn Peter Bscheid und Herrn Dr. Jan Köll

2

2002

Im Rahmen eines Reformprojektes wird die bisherige Fa. KuT übernommen und in die AWS Systemtechnik GmbH übertragen. Die Kunststoffspritzgusstechnik sowie die vorhandenen Industriemontageumfänge werden übernommen und weitergeführt.

3

2003

Im Zuge der Umstrukturierung wird durch die Konsolidierung mit Konzentration auf den Standort Au in der Hallertau der Grundstein für den Umzug in die bis heute gültige Unternehmensanschrift im Gewerbering 12 gelegt.

4

2004

Mit der Konzentration auf die Kostenanalyse von Produkt- und Werkzeugkosten und den damit verbundenen Projekten, wird der Bereich des „Cost Engineering“ weiter etabliert und ausgebaut.

5

2005

Mit verschiedenen Projekten in Europa und in Übersee beginnt AWS die Erschließung des internationalen Marktes.

6

2006

Erschließung und Durchdringung der Automobilbranche.

7

2007 -2008

Ausbau des bestehenden Kundenstammes.

8

2009

Erschließung der Branche Consumer Goods.

9

2010

Aufnahme der Änderungsbewertungen in das AWS Produktportfolio.

10

2011

Zukauf der umliegenden Grundstücksflächen für mögliche Kapazitätserweiterungen.

11

2012

Die AWS Systemtechnik GmbH feiert ihr 10-jähriges Bestehen.

12

2013

Aufnahme der Kalkulation von Bauleistungen in das Produktportfolio.

13

2014

Berufung von Martin Reindl in die Geschäftsführung der AWS Systemtechnik GmbH.

14

2015

Ein neues Partnerschaftsmodell fördert die internationale Entwicklung der AWS.

Gemeinsam mit der Boston Consulting Group, einer der weltweit größten Unternehmensberatungen, fixiert AWS die projektspezifische Partnerschaft für Cost-down-Projekte.

15

2016

Berufung von Severin Heimrath in die Geschäftsführung der AWS Systemtechnik GmbH.

Spatenstich für den Neubau eines neuen Kostenanalysezentrums.

16

2017

Fertigstellung und Eröffnung des Kostenanalysezentrums in Au i.d. Hallertau.

17

2018

Etablierung eines Dualen Studiengangs für Wirtschaftsingenieure in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Ingolstadt.

18

2019

Aufbau des parametrischen Kostenanalysetools AQC und Erweiterung des Produktportfolios mit Einführung der Kalkulation von Softwareentwicklungskosten.

19

2020

Eröffnung einer Zweigstelle in Stuttgart.

Einführung eines Tools zur Berechnung des CO2 Fußabdrucks auf Produktebene.

Cost Engineering

Wir unterstützen seit mittlerweile zwei Jahrzehnten Unternehmen dabei, ihre Wirtschaftlichkeit zu verbessern und sich zukunftssicher zu positionieren. Als zielorientierte Unternehmensberatung liegt unser Fokus auf der Umsetzung der im Rahmen der Projekte erarbeiteten Ergebnisse.

Mehr erfahren

Innovation Partner

Innovationen benötigen in der Regel unterschiedlichste Projektansätze um zu wachsen und nachhaltig erfolgreich zu werden. Bei den dargestellten Prozessen zur Unterstützung dieser Entwicklung, handelt es sich um langjährig erprobte Vorgehensweisen, um das bestmögliche Ergebnis für die jeweilige Problemstellung zu realisieren.

Mehr erfahren